Präventionskurs achtsamkeitsbasierte Stressreduktion
MBSR -

Du erlebst häufig Stress in deinem Berufs- und/ oder Privatleben und kannst gar nicht mehr richtig abschalten? Machst dir oft Sorgen und (zu) viele Gedanken, wie du das alles noch unter einen Hut bringen kannst? Du kennst das Gefühl, es allen recht machen zu wollen und bleibst dabei selber oft auf der Strecke? Und möchtest jetzt aktiv etwas dagegen unternehmen?

Dann melde dich gleich an zu meinem 8-Wochen Programm, das von allen geseztlichen Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt ist!

Hier zeige ich dir wie du spielerisch leicht mehr Achtsamkeit in deinen Alltag integrieren kannst. Glücklicher, gelassener und selbstbewusster durchs Leben gehen – dieser Kurs machts möglich!

Mit den Methoden der sog. MBSR (engl: mindfulness-based stress reduction; dt.= achtsamkeitsbasierte Stressreduktion) nach Jon Kabat-Zinn wird das Stresserleben im Alltag deutlich reduziert.

In den 90-minütigen Sitzungen wirst du:

– verschiedene Entspannungstechniken wie Progressive Muskelentspannung und Achtsamkeitsmeditationen kennenlernen
– Wissenswertes zu angrenzenden Themenfeldern wie Ernährung, Bewegung etc. erfahren
– Mini-Entspannungen für den Alltag erhalten
– Übungen machen, die der Selbstreflexion dienen und dich in deine Mitte bringen
– in einen wertvollen Austausch mit anderen Teilnehmern in kleiner Runde kommen, wobei immer auch genügend Raum für individuelle Anliegen bleibt (max. 12 Teilnehmer)

(chronische) Schmerzen

Ärger/Wut, belastende Emotionen

Depressionen

Bluthochdruck

Angsterkrankungen

Geringes Selbstbewusstsein

Hyperaktivität / Impulsivität

Burn-Out

08.01. – 26.02., 19.30 bis 21.00 Uhr

22.04. – 10.06., 19.30 bis 21.00 Uhr 

05.08. – 23.09., 19.30 bis 21.00 Uhr

07.10. – 09.12., 19.30 bis 21.00 Uhr 

in den Räumen der Yogavilla  (Bautzner Str. 133 – 01099 Dresden)

In meinen Kursen verwende ich Elemente der sog. „MBSR“ (ausgeschrieben: mindfulness-based stress reduction , deutsch: achtsamkeitsbasierte Stressreduktion).

MBSR  ist eine von Jon Kabat-Zinn, einem ehemaligen Professor der University of Massachusetts (USA), entwickelte Methode, die nachweislich zur Reduzierung des Stresserlebens im Alltag beiträgt. Mehrere Studien belegen die Wirksamkeit dieses Verfahrens, insbesondere auch in der Psychotherapie wird MBSR oft zur Linderung von Krankheiten wie Depressionen eingesetzt. Die Übungen der achtsamen Körperwahrnehmung sind mitunter aus körpertherapeutischen und körperpsychotherapeutischen Methoden abgeleitet, es finden sich aber auch Elemente der buddhistischen Meditationspraxis darin.

Du willst nicht bis zum Kurs warten und gleich einen kleinen Einblick in die Welt der Achtsamkeitspraxis erhalten? Die Meditationsübung „Bodyscan“ ist eine geeignete Übung für Anfänger, bei der du deinen Körper „scannen“ kannst, d.h. Du beobachtest, welche Empfindungen du in verschiedenen Körperregionen wahrnehmen kannst.

Mache es dir an einem Ort deiner Wahl bequem und sorge dafür, dass du für einige Minuten ungestört bist, um voll und ganz von dieser Meditation zu profitieren:

Nach oben